+++ 05.06. Pfingstfest + Kinderfest+++ 27.06. Schaufütterung Alpakas+++ Neues Angebot des Oberlausitz Rangers - WWF Artenschutzkoffer +++ Zooschule +++ Ausleihe des Spieleanhängers +++ Kindergeburtstag im Tierpark +++ Führungen durch den Tierpark +++ Buchung des Grünen Klassenzimmers +++ Naturerlebnisse der Extraklasse +++

Übergabe Gehege für Bärenmakaken

Nach einer Bauzeit von drei Monaten konnte am 18.10.2009 das ehemalige Wolfsgehege für eine neue Tierart, die Bärenmakaken, übergeben werden.
Auch wenn die Tiere nicht mit Schönheit punkten können, so haben sie dennoch schon zwei Paten bekommen, um die die Haltung der Bärenmakaken zu unterstützen. Der Einsatz für diese Tierart lohnt sich sehr, denn Bärenmakaken gelten heute als bedrohte Art. In ihrem Lebensraum, dem tropischen und subtropischen Regenwald und den Bergwäldern Südostasiens, ist der Bestand stark zurückgegangen. Hauptgründe sind insbesondere die Vernichtung der natürlichen Lebensräume und die starke Bejagung durch den Menschen. Ein Grund mehr für den Tierpark, sich dieser Tierart anzunehmen.
Zudem passen sie hervorragend in das „bärige Konzept“ des Parks, denn ihren Namen verdanken diese Tiere ihrem stämmigen Körperbau und dem kurzen
Stummelschwanz, der an Bären erinnert.
Durch große Sichtscheiben können die Besucher die vorwiegend am Boden lebenden Tiere beobachten. Der zum Gehege gehörende Außenbereich wurde neu gestaltet und bietet vielfältige Klettermöglichkeiten.
Unsere Gruppe besteht momentan aus 5 miteinander verwandten männlichen Tieren.
Die Gesamtkosten für den Umbau belaufen sich auf 43.549 €. Mit Hilfe einer Förderung vom Kulturraum Oberlausitz-Niederschlesien und finanzieller Unterstützung der Stadt Bischofswerda konnte dieses Vorhaben realisiert werden. Ein Dankeschön geht an alle, die uns beim Bau des Geheges unterstützt haben.