+++ 12.11. Schatzsuche für Kinder + Schaufütterung+++ Neues Angebot des Oberlausitz Rangers - WWF Artenschutzkoffer +++ Zooschule +++ Ausleihe des Spieleanhängers +++ Kindergeburtstag im Tierpark +++ Führungen durch den Tierpark +++ Buchung des Grünen Klassenzimmers +++ Naturerlebnisse der Extraklasse +++

Veranstaltung zu polnischen Weihnachtsbräuchen am 25. Januar 2013

Flag of Poland  arrow  Impreza w dn. 25.01.2013 r. o polskich zwyczajach bożonarodzeniowych


Besuch beim polnischen Projektpartner in Gryfów Śląski

Unsere Betreuten des Lebenshilfe e.V. in Bischofswerda sind zu einem Gegenbesuch nach Gryfów Śląski gefahren. Die polnische Gruppe von Kindern und Jugendlichen, die wir schon von dem Tierparkbesuch gekannt haben, hat schon auf uns gewartet. Den Tag in Gryfów Śląski haben wir mit einem Stadtrundgang angefangen, wobei wir im Stadt-Informationszentrum waren und unter anderem Rathaus mit dem Sitzungssaal des Stadtrats und die Ausstellung der Stadtgeschichte, Pfarrkirche St. Hedwig, die historischen Springbrunnen, Bürgerhäuser aus den Renaissance- und Barockzeiten am Markt besichtigt haben.

Die Informationen über die Stadt Gryfów Śląski und ihre Geschichte wurden danach im Rahmen eines Wissenstests geprüft. Er wurde zweisprachig durchgeführt. Die Teilnehmer versuchten mit Hilfe und Unterstützung Ihrer Partner die Fragen in der jeweiligen Fremdsprache zu beantworten. Dies bereitete allen Teilnehmern viel Spaß und half sprachliche Barrieren zu überwinden. Die nächste Attraktion hat einen kreativen Charakter gehabt und eine Zusammenarbeit der Teilnehmer fördert. Es wurde Salzteig geformt und bemalt, so wie man sich mit Glasmalen beschäftigen könnte.

In unserem Programm haben Mahlzeiten eine besondere Rolle gespielt. Wir konnten typische polnische Weihnachtsgerichte wie Rote-Bete-Suppe, gefüllte Piroggen mit Kraut und Pilzen, Fisch, gefüllte Kroketten probieren und dabei mehr über polnische Weihnachtstraditionen erfahren.

Zusammenfassend war es ein sehr erlebnisreicher und vielfältig gestalteter Tag. Wobei wir unser Ziel, der beiderseitigen Annäherung, zufriedenstellend erreicht haben. Wir haben zudem die polnische Kultur ein Stück weit kennengelernt und konnten einige unserer bisherigen Erfahrungen im sozialen Bereich austauschen.

 

Fotos