+++ 16.04. Osterfest+++ 29.04. Stauden- Pflanzenbörse + Schaufütterung+++Neues Angebot des Oberlausitz Rangers - WWF Artenschutzkoffer +++ Zooschule +++ Ausleihe des Spieleanhängers +++ Kindergeburtstag im Tierpark +++ Führungen durch den Tierpark +++ Buchung des Grünen Klassenzimmers +++ Naturerlebnisse der Extraklasse +++

Wohin am Wochenende?

tp390

Mit der „Schiebocker Landtour“ in reizvoller Umgebung unterwegs

Vier Partner von Ausflugszielen aus der Region um Bischofswerda haben die „Schiebocker Landtour“ ins Leben gerufen und wollen mit einem Gäste –Ticket das  Potential bündeln.

Das Team der „Schiebocker Landtour“ sagt: „Dieses Angebot stärkt den Zusammenhalt untereinander und fördert ein gemeinsames Denken und Handeln, um noch positiver in die Region auszustrahlen. Ein Tagesangebot, wie die „Schiebocker Landtour“, vereinfacht zudem die Planung für Touristen und regt einheimische Ausflügler an, mit der Familie in die Natur zu radeln oder zu wandern.“

Die Region um Bischofswerda hat viel zu bieten und ist mit zahlreichen Teichen, Wiesen, Hügeln und Wäldern landschaftlich bestens ausgestattet. Egal ob mit dem Fahrrad, dem Auto oder bei einer Wanderung, die „Schiebocker Landtour“ ist eine bunte Mischung aus reizvollen Eindrücken. Das Barockschloss Rammenau hat genau diese besonderen Eindrücke zu bieten und liegt zudem im schönsten Dorf Deutschlands. Genuss und Gastlichkeit in wundervoller Umgebung erwartet Sie auf dem Butterberg, dem Hausberg von Bischofswerda. Wer den Ausflug doch lieber mit geschichtlichen Eindrücken zum „Lausitzer Granit“ verbinden möchte, ist im Granitdorf  Demitz–Thumitz genau richtig. Hier erfahren Sie viel Wissenswertes zur Natursteinindustrie. Bei bester traditioneller Oberlausitzer Küche im Gasthof Kmoch geht’s zurück nach Bischofswerda in den Tier- und Kulturpark, wo besonders Kinder auf ihre Kosten kommen, denn hier kann man 200 Tiere in 60 verschiedenen Arten mit allen Sinnen erleben.

Schon beim Besuch der dritten Einrichtung Ihrer Wahl erhält man bei Vorlage des personengebundenen Flyers einen Rabatt von 10% auf den Eintrittspreis oder auf Speisen und Getränke in den Gasthäusern (max. 5 Personen). Das Schloss Rammenau bietet ein besonderes Souvenir an. Es lohnt sich vor allem für Familien, die innerhalb der vorgegebenen vier Wochen nur drei Einrichtungen bewältigen können und zusätzlich sparen möchten.

Wichtig ist, dass man einen der begehrten Flyer beim Ausflug dabei hat, um ihn in den Einrichtungen abstempeln zu lassen. Der Flyer ist ab April direkt im Barockschloss Rammenau, auf dem Butterberg, im Tier- und Kulturpark Bischofswerda und im Granitdorf Demitz Thumitz, vertreten durch den Gasthof Kmoch, erhältlich.

Interessierte Einrichtungen, die sich der „Schiebocker Landtour“ anschließen möchten  können sich gern schriftlich unter einem der folgenden Kontakte melden:

Ines Eschler: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!,

Heidi John: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Silvia Berger: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Volker Kmoch: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unser Tipp:

Ab Mai wird die „Schiebocker Landtour“ durch ein neues Angebot der Stadtverwaltung Bischofswerda ergänzt. Nach Herausgabe der 2. Auflage der Rad- und Wanderbroschüre möchte die Stadt ihr Angebot im aktiv-touristischen Bereich ausbauen und wird ab Mai geführte Radwanderungen anbieten. Drei verschiedene Touren wird es zunächst geben. Eine führt nach Rammenau, eine nach Demitz-Thumitz und eine dritte rund um Bischofswerda. Eine ideale Gelegenheit, Stempel für die „Schiebocker Landtour“ zu sammeln. Von Mai bis Oktober wird es jeden ersten Sonntag im Monat eine geführte Tour geben. Individuelle Termine sind nach Absprache ebenso möglich. Startpunkt wird immer der Tier- und Kulturpark bzw. die E-Bike- und Fahrradausleihstation sein. Nähere Informationen gibt es in Kürze.

arrow Schiebocker Landtour