+++ 31.10. Halloween+++ Neues Angebot des Oberlausitz Rangers - WWF Artenschutzkoffer +++ Zooschule +++ Ausleihe des Spieleanhängers +++ Kindergeburtstag im Tierpark +++ Führungen durch den Tierpark +++ Buchung des Grünen Klassenzimmers +++ Naturerlebnisse der Extraklasse +++

Pfingsten und Kinderfest–ein Familiennachmittag im Tierpark

Quelle: Bilder-Archiv

Nachdem vor wenigen Tagen die feierliche Eröffnung der Volierenanlage „Südamerika“ im Tier- und Kulturpark Bischofswerda mit den beteiligten Baufirmen und weiteren Gästen stattgefunden hat, gibt es am Montag, den 5. Juni 2017, 14 bis 18 Uhr, das Pfingst- und Kinderfest – eine Veranstaltung für die ganze Familie.

Neben vielen Mitmachaktionen wie z.B. Basteln und Glücksrad, gibt es Kinderschminken und eine Hüpfburg.  Besondere  Highlights werden die Auftritte der „Abba-Girls“ sein. Vor allem für Kinder werden  die  Akteure der Clownschule „Locci“ für Spiel und Spaß sorgen.  

Musikalisch unterhält DJ Andreas von der Musikbox-Diskothek Frankenthal an diesem Nachmittag alle Besucher. Für das leibliche Wohl der Gäste ist bestens gesorgt.

 

Der Besuch des Tier- und Kulturparks Bischofswerda ist zu jeder Zeit interessant und gerade jetzt im Frühjahr gibt es besonderen Nachwuchs.

Die Agutis  Siggi und Roy, Mitbewohner der Totenkopfäffchen, und von vielen Besuchern kaum wahrgenommen, haben seit einigen Tagen ein Jungtier. Als der Nachwuchs morgens im Gehege gesehen wurde, war die Überraschung  besonders groß – denn die Elterntiere sind als „Männchen“ bei uns eingezogen. Das noch namenlose Jungtier ist sehr agil, erkundet mit seiner Mutter das Innen- und Außengehege und wird von den Totenkopfäffchen misstrauisch beäugt.

Und auch die Polarfüchse  Rocco und Leni haben Nachwuchs. Noch sind die Jungtiere in der warmen Höhle, doch es kann nur noch Tage dauern, bis sich die Jungen den Besuchern zeigen werden.

Es lohnt sich also, an einigen Gehegen länger stehen zu bleiben und genauer hinzuschauen, um den diesjährigen tierischen Nachwuchs beobachten zu können.