+++ 16.04. Osterfest+++ 29.04. Stauden- Pflanzenbörse + Schaufütterung+++Neues Angebot des Oberlausitz Rangers - WWF Artenschutzkoffer +++ Zooschule +++ Ausleihe des Spieleanhängers +++ Kindergeburtstag im Tierpark +++ Führungen durch den Tierpark +++ Buchung des Grünen Klassenzimmers +++ Naturerlebnisse der Extraklasse +++

Neue Beschilderung

Lehrlinge mit neuem SchildSeit 2002 arbeitet der Tierpark Bischofswerda, mit Unterstützung des Trägervereins Lebenshilfe, am neuen Konzept - Bär und Co im kleinsten Zoo.
Käufliche Informationsschilder „von der Stange“ dienten bisher zur Information der Besucher. Eine nicht ganz billige Variante, geholfen hat uns der Tierparkförderverein.

Unser Wunsch war, eine geografisch- inhaltlich- zeitgemäße Beschilderung mit zooeigenem Wiedererkennungswert, abgestimmt auf unser Bärenkonzept.
Die Trägerplatten für unsere Schilder sollen aus haltbarem Material sein.

Das waren viele Wünsche, die ohne Unterstützung nicht umsetzbar waren.

Im Mai 2008 wanden wir uns mit unseren Anliegen an die Firma TRUMPF Sachsen GmbH in Neukirch.

Bei einem Rundgang mit dem Produktionsleiter Bernd Wechler wurden Probleme und Lösungsansätze erläutert und diskutiert. Schon nach wenigen Tagen kam dann die gute Nachricht, die Trägerelemente für unsere Beschilderung werden über ein Lehrlingsprojekt der Firma TRUMPF anfertigt und dem Tierpark kostenlos zur Verfügung gestellt. Wir waren überglücklich, schließlich handelt es sich um 155 Trägerelemente in unterschiedlichen Größen, von A5 bis A1. Um unseren Anforderungen gerecht zu werden, fließen zusätzlich Ideen der Lehrlinge ein, um eine praktische Handhabung für unsere Mitarbeiter zu gewährleisten. Im März 2009 war es dann soweit, alle Trägerelemente waren fertig und wurden in den Tierpark geliefert. Nun liegt es an uns auch die inhaltliche Gestaltung den attraktiven Trägerelementen aus Aluminium anzupassen. Die bereits erarbeitete Variante gefiel uns nicht mehr, Text und Layout müssen überarbeitet werden. Ein sehr umfangreiches Unternehmen wie sich herausstellte. Und auch da hatten wir Glück, unsere Zoopädagogen Wolf Dieter König mit seiner Frau Heidrun König zeigten großes Interesse uns zu helfen. Auch das Layout bekommt professionellen Schliff. Schon seit Jahren arbeiten wir erfolgreich mit dem Berufsbildungswerk in Sachsen zusammen. Von den angehenden Mediengestaltern werden neue Ideen eingebracht.

Alle Schilder wurden von der Firma Scheumann Werbung aus Bischofswerda gedruckt.

Ein großes Dankeschön an alle Helfer, für die tolle Unterstützung und gute Zusammenarbeit