+++ 16.04. Osterfest+++ 29.04. Stauden- Pflanzenbörse + Schaufütterung+++Neues Angebot des Oberlausitz Rangers - WWF Artenschutzkoffer +++ Zooschule +++ Ausleihe des Spieleanhängers +++ Kindergeburtstag im Tierpark +++ Führungen durch den Tierpark +++ Buchung des Grünen Klassenzimmers +++ Naturerlebnisse der Extraklasse +++

Abschied von Braunbär Olympia

Am 8. Januar 2013, kurz vor ihrem 33. Geburtstag am 20. 1. , musste unsere Braunbärin Olympia, von ihren Pflegern liebevoll Resi genannt, eingeschläfert werden.

Seit längerer Zeit wurde die Bärin wegen Altersbeschwerden tiermedizinisch behandelt. Nun hatte sich ihr Gesundheitszustand in kurzer Zeit so verschlechtert, dass sie von ihren Leiden erlöst werden musste.

 

Olympia erblickte am 20. Januar 1980 im Tierpark Hirschfeld bei Zwickau das Licht der Welt und schon im Alter von 10 Wochen kam sie nach Bischofswerda.
Gemeinsam mit Braunbär Mischka (2001 wegen einer Knochenerkrankung eingeschläfert und heute im Karl-May-Museum Radebeul zu sehen) zog sie zahlreichen Nachwuchs auf. Der in Bischofswerda letztgeborene Braunbär ist Balu – geboren am 12.Januar 2002.
Seine Mutter wird ihm fehlen, denn er wurde, wie alle seine Geschwister, von Resi liebevoll umsorgt.