+++ 31.10. Halloween+++ Neues Angebot des Oberlausitz Rangers - WWF Artenschutzkoffer +++ Zooschule +++ Ausleihe des Spieleanhängers +++ Kindergeburtstag im Tierpark +++ Führungen durch den Tierpark +++ Buchung des Grünen Klassenzimmers +++ Naturerlebnisse der Extraklasse +++

Themennachmittag im Tier-und Kulturpark Bischofswerda

Lustige und nützliche Gartenbewohner

Am Sonntag, den 28.09.2014, um 15 Uhr stellt Ingolf Schöne aus Demitz-Thumitz im Begegnungszentrum am Tierparkeingang seine lustigen Laufenten vor und gibt praktische Tipps für die Haltung von Zier- und Rassegeflügel.
Herr Schöne sagt:
"Eine kleine Ei-Präsentation vom Wachtel- bis zum Straußenei soll anschaulich Wissenswertes unter dem Motto: Was solltest Du über das Ei wissen – vermitteln. Parallel dazu werden verschiedene Futtermittel und – ergänzungsstoffe zur gesunden Ernährung des Zier- und Rassegeflügels, gezeigt."

Alle Kinder können gegen 15.30 Uhr die Enten im Tierpark unter Aufsicht des Enten-Pflegers füttern.

Weiterlesen: Themennachmittag im Tier-und Kulturpark Bischofswerda

Schulanfänger aufgepasst!

Der Tier- und Kulturpark Bischofswerda und das Naturschutzzentrum „Oberlausitzer Bergland" e.V. Neukirch möchte alle Schulanfänger des Schuljahres 2014/2015 recht herzlich zu einem Besuch in den Tierpark einladen. Treffpunkt ist am Sonntag, 31.08.2014,15.00 Uhr das Begegnungszentrum „Oase der Sinne"„Oase der Sinne" am Tierparkeingang. Alle ABC-Schützen haben zur Veranstaltung freien Eintritt und gehen gemeinsam mit den Tierpflegern und Zoopädagogen auf Entdeckungsreise. Dabei erfahren die Mädchen und Jungen viel Interessantes und Lustiges über das Leben der Tiere im Zoo und dürfen zudem an der Schaufütterung der Zwergziegen teilnehmen. Anschließend werden die kleinen Gäste Zuckertüten für die Tiere füllen und an sie verteilen.

Die Mitarbeiter des Tierparks sowie die Umweltpädagoginnen des Naturschutzzentrums Neukirch freuen sich schon jetzt auf viele kleine Gäste.

Zuwachs im Papageiengehege

Unser junger Graupapagei ist am 06.05.2014 geschlüpft und wird schon seit zwei Monate von unserer Tierpflegerin Frau Beier großgezogen. Sie nimmt den Kleinen mit nach Hause, um ihn auch abends mit Papageienbrei zu versorgen. Die Eltern haben den Kleinen ab der dritten Woche nicht mehr ausreichend gefüttert, sodass wir die Elternrolle übernehmen mussten. Leider ist er etwas zurückgeblieben und wird wohl erst mit 15 Wochen selbständig sein.

Stachelige Angelegenheit

Im Tier- und Kulturpark Bischofswerda teilen sich Stachelschweine und Frettchen ein Gehege. Wie das Zusammenleben funktioniert, erfahren die Tierparkbesucher am Sonntag, 29.06.2014, um 15 Uhr. Alle Kinder können bei der Fütterung helfen und das Gehege mit lustigen Spiel- und Klettermöglichkeiten ausgestalten, um die schläfrigen Tiere aus den Verstrecken zu locken.

 

Weiterlesen: Stachelige Angelegenheit

Tierisch erholsam

Der Tier- und Kulturpark Bischofswerda lädt auch in diesem Jahr zum traditionellen Pfingstkonzert am Montag, den 09. Juni 2014, 14.30 – 17 Uhr ein.

Musikalisch wird der Musikverein der FFw. Kleinhänchen e.V. mit Blasmusik durch den Nachmittag begleiten und für gute Stimmung sorgen. Für das leibliche Wohl unserer Gäste sorgen der Tierparkförderverein und das Tierpark – Team der Lebenshilfe.