+++21.05. Pfingstkonzert+++ Zooschule +++ Ausleihe des Spieleanhängers +++ Kindergeburtstag im Tierpark +++ Führungen durch den Tierpark +++ Buchung des Grünen Klassenzimmers +++ Naturerlebnisse der Extraklasse +++

Wohin am Wochenende?

tp390

Mit der „Schiebocker Landtour“ in reizvoller Umgebung unterwegs

Vier Partner von Ausflugszielen aus der Region um Bischofswerda haben die „Schiebocker Landtour“ ins Leben gerufen und wollen mit einem Gäste –Ticket das  Potential bündeln.

Das Team der „Schiebocker Landtour“ sagt: „Dieses Angebot stärkt den Zusammenhalt untereinander und fördert ein gemeinsames Denken und Handeln, um noch positiver in die Region auszustrahlen. Ein Tagesangebot, wie die „Schiebocker Landtour“, vereinfacht zudem die Planung für Touristen und regt einheimische Ausflügler an, mit der Familie in die Natur zu radeln oder zu wandern.“

Weiterlesen: Wohin am Wochenende?

Die Einsamkeit hat ein Ende

tp389

Nachdem unser Polarfuchs Rocco vor ca. 4 Wochen seine Partnerin verloren hat, bekommt er nun eine neue, 3-jährige Fähe aus dem Wildpark Lüneburger Heide. Sie wird zur Schaufütterung am 30. März 2014, 15.00 bis 15.30 Uhr, erstmals den Besuchern vorgestellt. Noch hat die Füchsin keinen Namen und wir bitten um Ihre Namensvorschläge. Diese können Sie am 30.03.2014, oder an jedem anderen Tag, gern bei uns abgeben.

Eine für alle!

Mit der Jahreskarte des Tier- und Kulturparks Bischofswerda in allen Tierparks der Oberlausitz sparen

Ab dem 01. April 2014 können Sie mit einer Jahreskarte nicht nur das ganze Jahr den Tier- und Kulturpark Bischofswerda besuchen, Sie sparen auch noch beim Eintritt in allen anderen Tierparks der Oberlausitz. Dies ermöglicht eine neue Vereinbarung des Tier- und Kulturparks Bischofswerda mit seinen Partnertierparks aus Hoyerswerda, Görlitz, Weißwasser und Zittau.

„Wir sind sehr stolz, dass wir dieses gemeinsame Angebot entwickeln konnten", äußerte sich Zoochefin Silvia Berger zufrieden. „Diese Aktion zeigt, dass wir uns nicht als Konkurrenten sondern als Partner verstehen mit dem gemeinsamen Ziel, unseren Besuchern ein möglichst attraktives Angebot zu bieten."

Weiterlesen: Eine für alle!

Polarfüchsin Leni gestorben

tp388Altersbedingtes Nierenversagen führte dazu, dass am 22.02.2014 unsere 8jährige Füchsin Leni eingeschläfert werden musste. Rocco (8 Jahre) lebt jetzt allein im Fuchsgehege und vermisst Leni sehr. Die Suche nach einer geeigneten Partnerin war bisher erfolglos.

Info zu den Tieren

tp387Wir freuen uns über die hohlen Stämme, die der Bauhof angeliefert hat. So hat der gefällte Baum noch einen Nutzen. Die Stämme finden in allen Größen gute Einsatzmöglichkeiten und dienen als Ruheplatz, Rückzugsmöglichkeit oder als Bruthöhle für zahlreiche Tierarten. Will man die Tiere beschäftigen und das Futter verstecken, dann ist ein hohler Stamm ideal. Die Ziegen und Schweine freuen sich über den neuen Kletterstamm zum beknabbern.